instagram

Fischig | Schmorgurken à la Nord

Rezept für Scholle & Schmorgurken

Zutaten für 4 Personen

2-3 große Schmorgurken
4 große Schollenfilets
12 kleine bis mittlere
vorwiegend festkochende
frische Karoffeln
1 Pk Nordseekrabben
aus dem Kühregal
1 EL Butterschmalz
klassische Gemüsebrühe
2 EL Butter
3 EL Apfelessig
1 TL Honig
Mehl
Salz
frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer
frisch gepresster
Zitronensaft

Die Kartoffeln in einem Topf mit Wasser bedecken und solange kochen, bis das Gemüsemesser butterweich darin versinkt. Danach abgießen und beiseite stellen.

Die Gurken schälen und halbieren. Die Kerne entfernen und beiseite stellen. Die Gurken in etwas 1 cm breite Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Gurkenscheiben scharf darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Gurken bissfest sind. Die Kerne jetzt wieder hinzugeben.

Die Schollenfilets mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Salzen, mit Zitronensaft säuern und mit Mehl bestäuben. Einen Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schollenfilets darin zuerst von der Hautseite anbraten und dann wenden. Jetzt einen Hauch schwarzen Pfeffer darüber mahlen.

Gleichzeitig in einer kleinen Pfanne noch einen Esslöffel Butter erhitzen und darin die Nordseekrabben scharf anbraten. Die Gurken von der Flamme nehmen. Salzen und pfeffern. Mit Apfelessig und Honig abschmecken und die Krabben hineingeben.

Die Kartoffeln pellen, auf vier Tellern zusammen mit den Schollenfilets und Schmorgurken anrichten und servieren.

0 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: